Stimm- und Sprechtraining

Portrait Elisabeth FrintropEINATMEN/ AUSATMEN …

Wenn die Dinge so wären, wie sie erscheinen, wäre es unnötig, ihnen auf den Grund zu gehen.

Wann fließt der Atem, wann stockt er? Welcher Atemimpuls folgt auf das Heben des Armes? Halte ich die Luft an, wenn ich beschäftigt oder unter Druck bin?

Neugierig geworden… ?

Ich nutze meine Leidenschaft für Jazz, Atmung und Stimme, um Sänger/-innen und Sprecher/-innen auf der Grundlage meiner Ausbildung zur staatlich geprüften Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach Schlaffhorst-Andersen zu unterrichten. Dabei liegt mein Schwerpunkt auf der Verbindung von Atmung und Bewegung. Der natürliche Rhythmus wird zum Ausgangspunkt der Arbeit an Körperhaltung sowie Stimme beim Singen oder Sprechen.

In meine Arbeit fließen zudem Aspekte aus der Atemlehre nach Renate Schulze-Schindler und anderer Stimmschulen ein.
Die Arbeit an Atmung und Stimme ist nicht nur für professionelle Künstler geeignet, sondern auch für Menschen mit Atemwegserkrankungen und interessierte Laien, die ihre Stimme bis ins hohe Alter tragfähig erhalten möchten.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Atemschulung
Singstimme
Sprechtraining

Ich freue mich auf Sie und ihre Stimme!